Startseite
  Archiv
  pics
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/rockrebelin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 Ich schreib jez hier mal so en klasse Songtext von 30 Seconds to Mars nieder. Saugeil.- THE KILL

What if I wanted to break
Laugh it all off in your face
What would you do? (Oh, oh)
What if I fell to the floor
Couldn't take all this anymore
What would you do, do, do?

Come break me down
Bury me, bury me
I am finished with you

What if I wanted to fight
Beg for the rest of my life
What would you do?
You say you wanted more
What are you waiting for?
I'm not running from you (from you)

Come break me down
Bury me, bury me
I am finished with you
Look in my eyes
You're killing me, killing me
All I wanted was you

I tried to be someone else
But nothing seemed to change
I know now, this is who I really am inside.
Finally found myself
Fighting for a chance.
I know now, this is who I really am.

Ah, ah
Oh, oh
Ah, ah

Come break me down
Bury me, bury me
I am finished with you, you, you.
Look in my eyes
You're killing me, killing me
All I wanted was you

Come break me down (bury me, bury me)
Break me down (bury me, bury me)
Break me down (bury me, bury me)

(You say you wanted more)
What if I wanted to break...?
(What are you waiting for?)
Bury me, bury me
(I'm not running from you)
What if I
What if I
What if I
What if I
Bury me, bury me

19.1.07 11:16


shame on me

Gott ey.

Ich war schon eeewig hier net mehr drinne, seit NOVEMBER.

Leider hab ich ach keine Zeit, aber dem Adri zu liebe mach ich halt schnell einen eintrag.

Ich lasse dir einen super tollen gruß da und sage dir dass ich dich über alles liebe!!! Du bist mein kleingroßer aller aller bester freund auf der ganzen weiten fuck welt! Ohne dich würde mein Leben keinen Sinn mehr machen^^. *g* Hoffe, dass reicht wieder für zwei Tage Ego. ne schöne Woche. I <3 you

die Chriiiis

10.1.07 21:56


ich liebe dich

OHNE DICH KANN ICH NICHT LEBEN

18.11.06 10:09


-.-

I am standing on the bridge

I am waiting in the dark

no footsteps on the ground

I listen -  but there is no sound

wont you take me by the hand - take me somewhere new

I am looking for a place

I am searching for a face

cause nothings going right

"Be Yourself"

Someone falls to pieces
Sleepin all alone
Someone kills the pain
Spinning in the silence
To finally drift away
Someone gets excited
In a chapel yard
Catches a bouquet
Another lays a dozen
White roses on a grave

To be yourself is all that you can do
To be yourself is all that you can do

Someone finds salvation in everyone
And another only pain
Someone tries to hide himself
Down inside himself he prays
Someone swears his true love
Untill the end of time
Another runs away
Separate or united?
Healthy or insane?

To be yourself is all that you can do
To be yourself is all that you can do
To be yourself is all that you can do
To be yourself is all that you can do

And even when you've paid enough, been pulled apart or been held up
With every single memory of the good or bad faces of luck
don't lose any sleep tonight
I'm sure everything will end up alright

You may win or lose

But to be yourself is all that you can do
To be yourself is all that you can do

15.11.06 21:01


hallo

morgen ist allerheiligen. habe heute eine gelbe rose für ihn gekauft.ich werde vor dem grab stehen.. mir werden die tränen in die augen steigen ich werde die rose hinwerfen und wieder weggehen und würde am liebste schreien, doch ich habe angst. dort werden wieder die leute stehen die einmal im jahr das schlechte gewissen plagt. und sie werden ihre verwandte, die tot sind besuchen. danach werden sie essen gehen. weil ja feiertag ist. ihnen wird es nichts ausmachen. den meisten zumindest. sie denken nicht drüber nach. höchstens an die arbeit die am nächsten tag ansteht.

hab keine lust mehr über dieses thema zu schreiben. sonst muss ich entweder kotzen oder halt flennen. schreib jez mal en paar gedichte hier nieder.

machts gut.

Wenn die Seele erst einmal zum Argwohn gespannt ist,

so trifft sie auch in allen Kleinigkeiten Bestätigungen an.

(satz den die tamy im ICQ stehen hat. hab dich lieb schätzchen:-))

 

 Der Sonne werde ich nicht fehlen,

und der Wind wird mich nicht
vermissen,

wenn ich einmal nicht mehr bin.

Die Vögel werden weiter ihre Weisen singen,

und Menschen haben mich längst vergessen,

Lautlos schwebt ein Blatt vom Baum,

ganz allein,

viel zu früh.

Ein Windhauch entführt es meinem Blick.

Es wird irgendwann ein neues Blatt geben,

doch kann es nie wieder so sein wie du.

 

Ich möchte dich wieder hier haben

aber dies wird nie geschehn

keiner versteht mich

keiner weiß wie weh es mir noh tut

ich leide

ich weine

ich schreie

ich trinke

ich lache

doch mein lachen ist nicht echt

ich will die zurückholen

doch es geht nciht

es wird nie gehen

ich muss damit leben

doch ich kann nicht

ich will nicht

ich vermisse dich

ich liebe dich

ich werde die niemals vergessen

hätte nie gedacht das

ich so an dir hänge.

 

 

31.10.06 17:36


sinn des lebens

Sag ja zum Leben,
sag ja zum Job,
sag ja zur Karriere,
sag ja zur Familie.
Sag ja zu einem pervers großen Fernseher.
Sag ja zu Waschmaschinen,
Autos,
CD-Playern
und elektrischen Dosenöffnern.
Sag ja zur Gesundheit,
niedrigem Cholesterinspiegel
und Zahnzusatzversicherung.
Sag ja zur Bausparkasse,
sag ja zur ersten Eigentumswohnung,
sag ja zu den richtigen Freunden.
Sag ja zur Freizeitkleidung mit passenden Koffern,
sag ja zum dreiteiligen Anzug auf Ratenzahlung in hunderten von Scheiß-Stoffen.
Sag ja zu Do-it-yourself
und dazu, auf Deiner Couch zu hocken und Dir hirnlähmende Gameshows reinzuziehen.
Und Dich dabei mit Scheiß-Junk-Fraß vollzustopfen.
Sag ja dazu, am Schluß vor Dich hinzuverwesen,
Dich in einer elenden Bruchbude vollzupissen
und den mißratenen Ego-Ratten von Kindern,
die Du gezeugt hast, damit sie Dich ersetzen,
nur noch peinlich zu sein.
Sag ja zur Zukunft,
sag ja zum Leben.

Aber warum sollte ich das machen

*********************************************************


Ich sehe Menschenmassen, die früh das Haus verlassen,
um Geld zu verdienen das sie sinnlos verprassen
Seh' Gestalten, die Individuen verwalten
in Klassen einteilen und so ein Ganzes spalten
Ich will euer Leben nicht!

Eine ganze Generation ist ohne Lebenslust
denn was immer man auch will, das Leben sagt: Du mußt!
Tu dies, tu das, laß dies, laß das! - Ich hass' das!
denn es ist viel zu kraß, was ihr normal nennt.
Am Ende eines Daseins hat man alles verpennt,
wenn man's macht wie ihr, aber nicht mit mir
Euer Leben ist mir einerlei, das ist schon vorbei.
Ich will nach höherem streben, und mach mich lieber frei
von Regeln und Gesetzen, die die Meute aufhetzen
Ätzend ist die Scheiße, die man uns aufbrummt.
Ihr wollt, daß die Revolution verstummt,
dann schafft euch 'ne Basis, auf der man klarkommt.
Ich will euer Leben nicht !

******************************

 Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird.
Eine ganze Generation zapft Benzin,
räumt Tische ab, schuftet als Schreibtisch-sklaven.

Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos,
machen Jobs, die wir hassen,
kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen.

Wir sind die Zweitgeborenen der Geschichte, Leute.
Männer ohne Zweck, ohne Ziel...
Wir haben keinen großen Krieg, keine große Depression.
Unser großer Krieg ist ein spiritueller,
unsere große Depression ist das Leben.

Wir wurden durch das Fernsehen aufgezogen in dem Glauben
daß wir irgendwann mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars...
werden wir aber nicht!
...und das wird uns langsam klar!
Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten.

Du bist nicht dein Job.
Du bist nicht das Geld auf deinem Konto,
nicht das Auto, das du fährst,
nicht der Inhalt deiner Brieftasche
und nicht deine beschissene Cargo-hose.
Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt!

***************************************************

In einer Welt, in der man nur noch lebt,
damit man täglich roboten geht,
ist die einzige Aufregung, die es noch gibt,
das allabendliche Fernsehbild.

Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk,
wie ein Computer programmiert,
es gibt keinen, der sich dagegen wehrt,
nur ein paar Jugendliche sind frustriert...
HIER KOMMT ALEX - DIE TOTEN HOSEN

*****************************************************

Das System, in dem wir hier leben,
ist ungerecht, tückisch und kalt,
wir könnten uns dem Schicksal ergeben,
die meisten Träume werden hier nicht alt.

Wir könnten aber auch die Ausnahme sein,
wir suchen das gelobte Land.
Geben nicht auf, und lenken nicht ein,
Wir sind klein, doch leisten großen Widerstand.

Wir haben riesige Pläne,
und arbeiten täglich darauf hin,
Gebt uns nur all eure Häme
noch könnt ihr nicht wissen, wer wir sind.

Eigentlich ist es brotlose Kunst,
doch für uns ist es das tägliche Brot.
Getrieben vom Traum, dem einzigen Wunsch,
zu leben daß wir leben bis zum Tod

Refrain:
Eigentlich könnten wir uns freuen,
denn eigentlich geht es uns gut.
Wir sind umgeben von Getreuen,
jeder für jeden bis aufs Blut.

******************************************************

 

16.10.06 16:56


Subway to Sally - ehre euch leutz

Kein Myrtenkranz im schwarzen Haar
kein Schleier und kein Traualtar
kein Priester für das Ritual

der Bräutigam verfemt und kahl

er nennt sie leis sein kleines Weib
 und mustert ihren dürren Leib
die Gästeschar im Lumpenkleid
 drängt sich um sie und lacht und schreit:

macht hoch die Tür, das Tor macht weit
es kommt die Braut voll Herrlichkeit
sie hat gehurt, sie hat geklaut
streut Blumen für des Henkers Braut!

einst war sie schuldlos wie ein Reh                                                      und ihre Haut wie junger Schnee
doch in dem Weizenfeld am Haus
da trieb man ihr die Unschuld aus

sie hat in einer dunklen Nacht
ihr kleines Kindlein umgebracht
das ungeboren in ihr schlief
das sich nicht wehrte und nicht rief
macht hoch die Tür, das Tor macht weit ...

11.10.06 20:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung